Dog Dream Lounge



Für all unsere Kunden die sich gerne bei einer Tasse Kaffe und frisch gebackenem Kuchen mit Gleichgesinnten noch nach dem Unterricht zusammensetzen wollen oder Gäste/Besucher die während des Unterrichts hier in gemütlicher Atmosphäre die Ruhe genießen möchten.

Öffnungszeiten:
Samstags 10.00 - 16.00 Uhr
(Mai bis Mitte Oktober)


NEU: minidogschool



Zum Angebot

Begegnungstraining/Alltagstraining

Beim Begegnungstraining handelt es sich um einen angeleiteten Spaziergang in wechselnden Trainingssituationen: Auslaufgebiete, wildreiche Gebiete, Feld- und Waldwege, etc.

Das Begegnungstraining ist besonders geeignet für Hunde,

  • die Angst- oder Aggressionsverhalten gegenüber Artgenossen oder Menschen zeigen
  • die leinenaggressiv sind
  • die Jogger, Radfahrer, Autos o.ä. jagen 


Lerninhalte für Mensch und Hund

  • Hundebegegnungen und Begegnungen mit Menschen entspannt meistern
  • Richtig reagieren in schwierigen Situationen & Notfall-Maßnahmen
  • Hundeverhalten und Körpersprache lesen lernen
  • Angst- und Aggressionsverhalten frühzeitig erkennen
  • Laufen an lockerer Leine 


Beginn: Freitag 7.04.2017
Uhrzeit: 16.00 Uhr/Dauer 1 Stunde/4 Wochen Kurs
Maximal 6 Mensch/Hund Teams
Kosten pro Mensch-Hund-Team: 59,00€

Voraussetzung für die Teilnahme am Begegnungstraining:

  • Mindestalter des Hundes 6 Monate
  • Brustgeschirr

Anmeldung per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Crossdogging



Diese Freizeitbeschäftigung richtet sich an alle Mensch-Hund-Teams, die sich schon einen recht guten Grundgehorsam (die Studys lernen aber auch noch viel ;)) erarbeitet haben. Das Alter des Hundes spielt hierbei keine Rolle. Die Aufgaben gehen quer Beet durch alle Sportbereiche. Es wird für jeden etwas dabei sein.

Das Augenmerk liegt nicht in der exzessiven Ausübung nur einer Sportart, sondern in der vielfältigen Auslastung.
In jeder Woche gilt es verschiedene, kniffelige Aufgaben in einer bestimmten Zeit zu bewältigen, ähnlich einem Circeltraining.
Eine neue Hundesportart, bei der nicht exzessives Arbeiten, sondern eine gute Kommunikation und vielseitige Talente gefragt sind.

Beim Crossdogging werden die Aufgaben bewusst ohne hohe Erregung durchgeführt. Das saubere und konzentrierte Erarbeiten verschiedener Übungen steht im Vordergrund.


Einen Einblick in den Ablauf:

5 Crossdoggingaufgaben werden kreisförmig auf dem Hundeplatz aufgebaut. Zu Beginn einer Crossdoggingstunde werden den teilnehmenden Mensch-Hund-Teams die Aufgaben erklärt. Im Anschluss daran haben die Teams 15 Minuten Zeit, die Stationen zu erkunden und zu üben. Nach den 15 Minuten erhält jeder Teilnehmer Punktekarten und Stifte.
2 Mensch-Hund-Teams arbeiten immer zusammen an einer Station. Auf das Startsignal hin, beginnt ein Team damit, die Aufgabe so häufig wie möglich zu bewältigen, während sein Partner die erreichten Punkte zählt und am Ende der 2 Minuten auf der Punktekarte notiert. Danach ist das andere Team an der Reihe, so viele Punkte wie möglich zu erreichen. Haben beide Teams an der Station gearbeitet, laufen sie zur nächsten Station usw. Sind alle 5 Stationen besucht worden, werden die Punktekarten eingesammelt und die erreichten Punkte zusammengezählt. Wer möchte kann an einem deutschlandweiten Rankgingwettbewerb teilnehmen oder macht es einfach just for fun...und Spaß werden wir auf jedenfall haben!


Vorraussetzung
Da ich euch als zertifizierte Trainerin zur Seite stehe, werden ihr sehr schnell und geschickt die Voraussetzungen erfüllen ;)

  • - Sitz, Platz, Bleib
  • - irgendwo drüber, drunter, herum und drauf gehen
  • - Tunnel und einfache Hürden
  • - apportieren verschiedener Gegenstände
  • - Fuß laufen und sitzen
  • - 2-3 Tricks



Der passende Hund:
Das Alter, das Geschlecht und die Rasse des Hundes spielt beim Crossdogging keine Rolle.

Ausrüstung
Halsband, Leine oder Geschirr,  2 bis 5 Meter Leine/ Schleppleine, Leckerlie und Lieblingspielzeug (kann aber auch gern mit ausgeholfen werden)
 
Rankingliste
Die aktuelle Rankingliste findet ihr hier.



 
VOX – hundkatzemaus
Sendung über das  Crossdogging

 
Interesse? Dann fix anmelden!

Crossdoggingstunden
Dienstag, 19.30 Uhr
Donnerstag, 17.00 Uhr
Freitag, 18.30 Uhr

Monatsbeitrag 40,00€ für 4 Stunden Crossdogging!

Anmeldung per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Dog Dance & Trickdogs

Dog Dance

Dog Dance ist eine Hundesportart, die ihren Ursprung in den USA hat. Beim Dogdancing vollführen Hund und Mensch zu musikalischer Begleitung rhythmische Bewegungen.

Die Sportart stammt vom Obedience ab, es basiert ebenfalls auf grundlegendem Hundegehorsam und stellt hohe Anforderungen an Mensch und Tier. Dogdancing vereint Elemente des Obedience (z. B. sehr aufmerksames „Bei-Fuß-Gehen“) mit speziellen Kunststücken (wie: Beinslalom, Rückwärts gehen, Seitengänge, Drehungen, Pfotenarbeit, Sprünge über den oder durch die Arme des Hundeführers, zwischen den Beinen laufen, Männchen machen, Polonaise) zu einer tänzerischen, musikalisch präsentierten Choreographie. Der Hund wird durch kleinste Körpersignale und verbale Kommandos gelenkt. Dogdancing beinhaltet auch Aspekte des menschlichen Tanzes (Rhythmik, Synchronität der Bewegungen, fließende Richtungswechsel), schließt aber auch Elemente des Dressurreitens (Traversalen, spanischer Tritt) ein. Die Tanzfiguren werden teils gegeneinander, teils auf Distanz getanzt, im Rhythmus der Musik.

Es macht einfach wahnsinnig viel Spaß!


Trickdogs

Kunststückchen sind nicht nur cool und machen Spaß, ganz nebenbei wächst das Vertrauen zwischen Hund und Halter. Die Vierbeiner werden selbstbewusster, wacher und aufnahmefähiger.

Folgende Tricks und noch viele andere, die erlernt werden können, stehen auf dem Programm:
Männchen, Kompliment, Teppich auf und abrollen, Gegenstände im Maul halten, tragen, ziehen und so weiter…, Beine kreuzen, Schämen, Nicken, Skateboard fahren, Rollen, Kriechen, Verbeugen, sämtliche Körpersprünge, Spanischer Schritt, aufräumen, Licht an und ausschalten, Schubladen öffnen, Socken und Mützen ausziehen u.v.m.

Auf Wünsche gehen wir gerne ein.
Das nötige Equipment wird natürlich bereit gestellt.

Referentin: Nicole Hofmann
Kosten: pro Mensch-Hund-Team 59,00€ (Mindestteilnehmerzahl: 6 Teams)
Dauer: 6 Wochen

Aktuelle Termine

24.10.2017, 16:00 Uhr
Kind & Hund

24.10.2017, 17:15 Uhr
Welpenspiel & Früherziehung

24.10.2017, 18:00 Uhr
Agility

Zum Stundenplan

Wir sind auch bei

Facebook Profil

YouTube Profil

Partner

Snautz.de

 

Crossdogging